6. September 2013 um 00:00
iBOOD

Inventum BM50 Brotbackautomat – backt euch köstliches und gesundes Brot!

Ab jetzt könnt ihr entscheiden, welche Zutaten in euer Brot kommen. Ganz egal ob ihr Lust auf Schwarzbrot, Weißbrot oder Kürbiskernbrot habt, ihr werdet spielend leicht 500 Gramm davon mit diesem Brotbackautomaten backen, denn von nun an seid ihr die Bäcker, die für Freunde und Familie frisches, warmes und duftendes Brot auftischen. Der Brotbackautomat von Inventum verfügt über einen 13-Stunden-Timer und Touch-Tasten, mit denen ihr aus 8 Programmen auswählen könnt, wodurch der Automat sehr einfach zu bedienen und einzurichten ist. Auch die Farbe der Kruste des Brotes könnt ihr durch die Einstellungen beeinflussen. Wenn ihr nicht genau wisst, wann ihr neue Zutaten zum Teig hinzufügen müsst, wird euch der BM50 zum richtigen Zeitpunkt per Signalton informieren. Ihr habt am Abend zuvor vergessen den Brotbackautomaten ein zu schalten? Kein Problem, denn innerhalb einer Stunde kann der Automat frisches Brot im "Fast Mode" backen. Und auch wenn ihr das Brot am Abend vorher backt, habt ihr dank der Warmhaltefunktion jeden Morgen warmes, duftendes Brot auf dem Frühstückstisch. Werdet euer eigener Bäcker, mit dem Inventum BM50 Brotbackautomat - lecker!
  • Marke: Inventum
  • Typ: BM50 Brotbackautomat
  • Jeden Morgen köstliches, frisches Brot!
  • Backt bis 500 g köstliches Brot
  • Macht euch gesundes, glutenfreies Brot mit den Zutaten, die ihr wollt
  • Mixen, kneten, aufbacken, alles automatisch
  • 13 Std. programmierbarer Timer
  • 8 automatische Programme
  • Einstellbare Farbe der Kruste
  • Signalton informiert über den richtigen Zeitpunkt zum Hinzufügen von Zutaten
  • Super-Speed-Modus backt Brot in nur einer Stunde
  • Warmhaltefunktion
  • 560 Watt
  • Garantie: 2 Jahre
6. September 2013 um 02:58
Veit User

Kann dieser Automat den Knethaken vor dem Backen einklappen?

Unser aktueller Automat kann das leider nicht, und das Herauspopeln des Knethakens nach dem Backen ist doch sehr nervig und das riesige Loch im Brotlaib ist recht unschoen.

Gruss!

6. September 2013 um 09:36
lilinee User

http://www.inventum.eu/download/243/files/Afbeeldingen/10BM50_GA.pdf

 

Hier is die anleitung, wenn ich es richtig verstehe, löst sich der Knethaken und ist dann IM Brot.

Frage: D er Knethaken steckt im Brot, was kann ich
tun?
Antwort: N ichts, dass ist nämlich gut. Wenn das nicht
der Fall wäre, existiert die Möglichkeit dass
ein großes Loch an der Untenseite des Brotes
entsteht. Jetzt kann das Brot erst abkühlen
bevor der Knethaken entfernt wird. Durch dass
abkühlen wird das Brot kräftiger und es wird
kein Loch in dem Brot entstehen.

 

6. September 2013 um 10:47
mannymuster User

Hallo,

habe diesen Brotbackautomat beim letzten mal hier gekauft und bin bisher sehr zufrieden. Allerdings sollte man wissen, daß man Brote mit einem Gewicht von max. 450g (lieber nur 400g) mit diesem Backautomat erzeugen kann. Sonst klebt das Brot am Deckel oder quillt über. Also nichts für eine Großfamilie. Obwohl wir zur viert sind habe ich das Gerät gekauft (als Testballon zum Brotbacken).  Daher reicht ein Brot grad mal fürs Frühstück oder Abendessen.

Gruss

MannyMuster

 

 

 

6. September 2013 um 14:04
dmdavede User

Moin,

dafür ist es aber immer frisch und nackig. ^^

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.